KEV24.de

Ist's schon wieder so weit?

„I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by.”

Douglas Adams
(1952-2001)

News

Elina ist da

Mein Name ist Elina Bartl. Ich wurde am 30. Juni 2011 in Berlin-Lichtenberg geboren, bei einer Größe von 47 Zentimetern und einem Gewicht von 2.396 Gramm.

Elina
Darf ich mich vorstellen: Elina Bartl

Ein bisschen früh..

Wie meine Schwester Tiana zur Welt kam, wisst ihr ja - meine Geburt war nicht weniger aufregend. Doch der Reihe nach.

Meine Eltern sind mit mir am 20. Juni zum Oskar-Ziethen-Krankenhaus in Lichtenberg spaziert, um schon mal Bescheid zu sagen, dass ich bald ankommen würde. Bei der Ultraschall-Untersuchung hat eine Hebamme dann eine Auffälligkeit entdeckt und plötzlich hieß es, dass ich noch heute auf die Welt kommen würde! Mann, war ich aufgeregt. Die Oberärztin hat dann auch noch mal geschaut und Stunden später erstmal Entwarnung gegeben. In der Zwischenzeit sind Papa und Tia nach Hause gegangen, um die Kliniktasche zu packen (Papa) bzw. zu essen (Tia). Mama konnte dann auch wieder nach Hause gehen. Alle waren sehr aufgeregt, besonders Papa. Ich hab dann erstmal geschlafen, ganz entspannt. Hey Leute, macht euch nicht verrückt.

Von nun an sollte meine Mama regelmäßig für eine CTG-Untersuchung ins Krankenhaus. Am 24. Juni wurde dann wieder die ominöse Auffälligkeit entdeckt: ein Riss in einer der Gewebeschichten, die beim Kaiserschnitt bei Tianas Geburt durchtrennt wurden. Meine Mama musste nun im Krankenhaus bleiben und die Ärzte würden mich schon bald holen! Dabei war mein errechneter Geburtstermin erst in sechs Wochen.

Es war nun klar, dass ich wie meine Schwester auch per Kaiserschnitt zur Welt kommen würde, nur der Termin wurde immer wieder neu verhandelt: 22. Juli, 15. Juli, 8. Juli, 4. Juli, 1. Juli. Da konnte keine Langeweile aufkommen, jeden Tag haben Papa und Tia die Mama auf ihrem Zimmer besucht. Am 28. Juni entschieden die Ärzte: am 30. Juni würde ich entbunden, um 12 Uhr mittags würde es losgehen! Ich liebe ja, wenn alles perfekt durchgeplant ist.

Familienfoto
Familienfoto: Pamela, Kevin, Elina, Tiana

Prächtig entwickelt

Die Operation verlief dann ganz routiniert, um 12.25 Uhr habe ich das Licht der Welt erblickt. Wie bei Frühchen übrig, musste ich noch einige Tage zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Ich wurde verkabelt, bekam eine Atemhilfe und Nahrung über eine Magensonde. Nicht so lustig! Am 8. Juli konnte ich dann endlich mit Mami nach Hause gehen. Nun, sechs Wochen später, bringe ich schon stolze 3.900 Gramm auf die Waage bei 55 Zentimetern. Ach ja: meine Eltern und Tia sind die Besten!

Kev, 12.08.2011 15.19 Uhr

Kommentar #3 von Jessi, Lars & Jannis, 26.08.2011 14.40 Uhr:

Hallo Ihr Lieben, herzliche Glückwünsche zur Geburt Eurer kleinen Elina schicken die Altendörfer aus Peine! Die Zeit ist ja wieder schnell vergangen, habe gerade noch zu Lars gesagt, wie mag es den Bartls wohl ergangen sein, und schwupps, da ist die kleine Süße schon!! Dann lasst es Euch mal gutgehen, wir hören bald voneinander...

Kommentar #2 von Pascal+Karin, 13.08.2011 19.54 Uhr:

Man kann ungefaehr erahnen, wie aufgeregt der Papa gewesen sein muss. Und selbstverstaendlich sind deine Eltern und Tia die Besten, liebe Elina! Wir wuenschen dir von ganzem Herzen einen tollen Start in ein aufregendes Leben. Viele schoene Abenteuer, Erlebnisse und dass dir die Gesundheit niemals abhanden kommt. Herzlichen Glueckwunsch an die zu recht stolzen Eltern, eine huebsches Maedel habt ihr da wieder gebastelt ;) Sind denn die Bartl´s jetzt komplett...? Beste Gruesse aus dem winterlichen Lima, Karin+Pascal :)

Kommentar #1 von Christoph, 13.08.2011 12.23 Uhr:

Hey hey hey, das is ja eine aufregende Geschichte. Schön, dass es ein happy End gab. Dann erholt euch mal von den ganzen Strapazen und macht euch auf einen Besuch bereit, wenn ich mal wieder im Lande bin! Viele liebe Grüße aus München und herzlichen Glückwunsch

Ihr Kommentar:

© 2017 Kevin Bartl